Scheila in Ihrer Lieblingsposition!!

Scheila die Prinzessin!
Um es kurz zu sagen: ohne Scheila wären wir niemals zu Hundezüchtern geworden.
Scheila ist eine mittelgrosse Mischlingshündin, die wir 2001 auf einem Bauernhof gekauft haben. Eigentlich haben wir dabei alles falsch gemacht, was man beim Hundekauf nur falsch machen kann. Wir haben die Eltern nicht zu Gesicht bekommen, der kleine Hund saß alleine draußen im Zwinger und war völlig verdreckt und verfloht. Verkauft wurde sie als halber Golden Retriever. Sie ist komplett schwarz!
Aber sie ist ein unglaublich lieber Hund geworden. Nach einigen gesundheitlichen Anfangsschwierigkeiten haben wir bisher nie wieder Probleme mit ihr gehabt. Sie hat uns alle Erziehungsfehler und -experimente verziehen und ist ein Hund geworden, der alles und jeden gern hat, gleichzeitig unauffällig und lebhaft sein kann und sehr sehr intelligent. Sie war der perfekte Anfängerhund und ein wunderbares Vorbild für unsere Hovis.
Dennoch möchten wir an dieser Stelle dringend vor vorschnellen Hundekäufen warnen. Auch wenn man etwas gutes für den armen kleinen Hund tun möchte unterstützt man im Endeffekt nur skrupellose Hundevermehrer, denen es nur ums Geld und niemals um das Tier geht. Leider gibt es auch nicht immer ein Happy End mit einem solchen Hund.

Ganz unerwartet mussten wir unsere Scheila am 13.11.12 erlösen. Der Krebs war zu übermächtig. Dennoch sind wir dankbar, den Weg mit ihr gemeinsam gegangen zu sein. Wir hatten das Glück, dass wir uns noch von ihr verabschieden durften. Wir werden sie niemals vergessen, denn sie war mehr als ein Hund. Sie durfte alle wichtigen Stationen unseres Lebens wie Prüfungen, Hochzeit, Hausbau, Hundezucht und Pauline mit uns erleben und hat unser Lebens sehr bereichert. Nun ruht sie in unserem Garten und unseren Herzen.